Über uns

Die Büchereizentrale Niedersachsen ist eine gemeinnützige kommunale Beratungs- und Dienstleistungseinrichtung für Öffentliche Bibliotheken in Niedersachsen. Sie wird getragen vom Büchereiverband-Lüneburg-Stade e.V. und finanziert sich aus kommunalen Mitteln des Trägerverbandes, eigenerwirtschafteten Mittel und durch die institutionelle Förderung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.

Mit ihrem Fachpersonal bietet die Büchereizentrale den Öffentlichen Bibliotheken des Landes ein breites Spektrum an Leistungen. Hierzu gehören vor allem die Themenfelder Bibliothekarische Fachberatung, Bibliotheksentwicklung-, -profilierung und  -management, Programmarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Leseförderung, bibliothekarische Fortbildung, IT und Bibliothekssoftware allegro-OEB, Medien-Ergänzungspools, Medienpakete und Themenausstellungen. Landesweite Bibliotheksprojekte werden von der Büchereizentrale Niedersachsen initiiert und koordiniert. Die Büchereizentrale Niedersachsen koordiniert außerdem landesweite Bibliotheksverbünde, -konsortien und -projekte. Für Mitgliedsbibliotheken des Büchereiverbandes Lüneburg-Stade erbringt die Büchereizentrale außerdem Dienstleistungen im Bereich der Medienbearbeitung und Reorganisation.

Zu der Büchereizentrale Niedersachsen in Lüneburg gehören außerdem die...

Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Weser-Ems
in Aurich. Sie berät und betreut die Öffentlichen Bibliotheken in diesem Bereich.

Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Südniedersachsen
in Hildesheim für die Öffentlichen Bibliotheken in den Regierungsbezirken Braunschweig und Hannover.