Reto U. Schneider erhält Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken

Für seine Beiträge "Besuch bei der alten Dame" und "Letzte Mahnung" aus der Sonderausgabe von NZZ-Folio zum Thema Bibliotheken im August 2017 wir der Schweizer Wissenschaftsjournalist Reto U. Schneider mit dem
Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken (Helmut-Sontag-Preis) ausgezeichnet.

Weiterlesen …

Neue Geschäftsführung der BZ: Angelika Brauns

Seit dem 01. Mai 2018 ist Angelika Brauns Leiterin der Büchereizentrale Niedersachsen und Geschäftsführerin des Büchereiverbandes Lüneburg-Stade e.V. Angelika Brauns freut sich, diese verantwortungsvolle Aufgabe von ihrem Vorgänger Günter Bassen übernommen zu haben, mit dem sie bereits seit dem 01. Februar 2018 im Rahmen einer
Einarbeitungsphase gemeinsam in der Büchereizentrale tätig sein konnte.

Weiterlesen …

Positionspapier Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. hat ein Positionspapier zur Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit veröffentlicht. Demnach sind Bibliotheken als nicht-kommerzielle Bildungs- und Kultureinrichtungen für die Entwicklung unserer Kinder von eminenter Bedeutung. 

Weiterlesen …

BZ-Webinar „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“ am 06. Juni 2018

Am 6. Juni findet ein etwa 1,5 stündiges Webinar mit Eeva Rantamo, Kulturwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin für inklusive Kulturarbeit statt. Im Webinar werden folgende Fragestellungen behandelt: Wie können Informationen gestaltet werden, damit sie möglichst viele verschiedene Adressaten erreichen? Wie erreichen Informationen über inklusive Angebote die angesprochenen Besucher?

Weiterlesen …

Projekt "einfach vorlesen!"

Wöchentlich stehen auf www.einfachvorlesen.de drei neue Vorlesegeschichten aus bekannten Kinderbuchverlagen kostenfrei zur Verfügung. Die Geschichten eignen sich für Kinder ab 3, 5 und 7 Jahren. Die Geschichten sind jeweils vier Wochen lang online. 

Weiterlesen …

Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern

Auch für die Buchbranche zählt die politische Bildung von Kindern und Jugendlichen aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen, Fake News und Hasskommentaren zu einer zentralen Herausforderung. Die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), der Arbeitskreis für Jugendliteratur (AKJ), der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen haben sich der Herausforderung im Rahmen des "Trendberichts Kinder- und Jugendbuch 2018" im Vorfeld der Leipziger Buchmesse gestellt.

Weiterlesen …

Förderprogramm „Kulturelle Vermittlung und Integration“

Die Teilhabe an Kunst und Kultur ist ein wichtiger Baustein zur Integration. Daher hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Ausbau des Förderprogramms „Kulturelle Vermittlung und Integration“ angekündigt. 

Weiterlesen …

Neues Datenschutzrecht für die gesamte EU

Im Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) europaweit wirksam und damit gilt ein einheitliches Datenschutzrecht für die gesamte Europäische Union. Die ab dem 25. Mai 2018 anwendbare Datenschutzgrundverordnung regelt europaweit u. a. den Umgang mit personenbezogenen Daten. Die DSGVO löst eine seit 1995 geltende EU-Richtlinie ab und ersetzt damit nationale Datenschutzgesetze durch unmittelbar geltendes EU-Recht.

Weiterlesen …

Kostenloses dbv-Webinar: Projektmanagement

Carina Böttcher, Referentin für EU- und Drittmittelberatung beim Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb) des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv), bietet am 12. April 2018 ein Webinar zum Thema Projektmanagement an. Das Webinar richtet sich an Bibliotheksmitarbeiter in öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken und findet am 12. April 2018 von 10.00-11.30 Uhr über die Plattform "edudip" statt.

Weiterlesen …

Reminder: Förderprogramm „360 Grad - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft“

An dieser Stelle und in unserem Februar-Newsletter hatten wir bereits auf das Förderprogramm „360 Grad - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft“ der Kulturstiftung des Bundes hingewiesen. Am 22. März hat dazu eine Informationsveranstaltung in Hannover stattgefunden und wir möchten Sie daran erinnern, dass noch bis zum 30. Juni 2018 Förderanträge für das Bundesprogramm zur kulturellen Diversität in den Städten gestellt werden können.

Weiterlesen …

Preis der Leipziger Buchmesse verliehen

Am 15.03.2018 wurde der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen. Der Preis in der Kategorie Belletristik geht an Esther Kinsky für ihr Buch "Hain. Geländeroman". Karl Schloegel erhält den Preis in der Kategorie Sachbuch für "Das sowjetische Jahrhundert. Archäologie einer untergegangenen Welt" und das Übersetzerduo Sabine Stöhr und Juri Durkot erhalten einen Preis für die Übersetzung des Titels "Internat" aus dem Suhrkamp Verlag.

Weiterlesen …

Prämierte Titel stehen fest: Leipziger Lesekompass 2018

Zum Start der Leipziger Buchmesse wurden am 15. März 2018 die mit dem Leipziger Lesekompass prämierten Titel bekannt gegeben. Die Flyer mit Informationen zu den Gewinnertiteln in den verschiedenen Kategorien stehen zum Download bereit. Auch die Vorabexemplare mit praxisorientierten Ideen zu den einzelnen Titel stehen bereits zur Verfügung.

Weiterlesen …