Bibliotheksangebote
für Flüchtlinge

Autoren

Autorenlesungen 2016

Für das Autorenlesungsprogramm 2016 konnten zwei Autoren gewonnen werden, die sich in Ihren Büchern dem Thema Flucht annehmen:
Autor Dirk Reinhardt wird im kommenden Jahr mit „Train Kids“ unterwegs sein. In dem Buch geht es um Jugendliche aus Guatemala, die versuchen als blinde Passagiere auf Güterzügen über Mexiko in die USA zu kommen. Vor ihnen liegen mehr als zweieinhalbtausend Kilometer durch ganz Mexiko, die sie als blinde Passagiere auf Güterzügen zurücklegen. Doch nicht nur Hunger und Durst, Hitze und Kälte sind ihre Gegner. Auf den Zügen herrschen eigene Gesetze und unterwegs lauern zahlreiche Gefahren.
Termine: 07.-11. November 2016

Auch Daniel Höra mit „Das Schicksal der Sterne“ konnte für das Programm 2016 gewonnen werden. In seinem Buch geht es um Adib und Karl. Der eine ein junger Flüchtling aus Afghanistan, der andere ein alter Mann, der in seiner Jugend aus seiner schlesischen Heimat vertrieben wurde. Beide sind geprägt von den Erlebnissen ihrer Flucht und beide haben Verlust, Angst und Verfolgung kennengelernt. Und trotzdem hat keiner von beiden aufgegeben. In Berlin kreuzen sich die Wege von Adib und Karl. Eine besondere Freundschaft beginnt.
Termine: 23.-27. Mai 2016

Autorenlesungen 2017

Auf Lesereise für die Büchereizentrale geht im Jahr 2017  u. a. Kathrin Rothmann und liest aus ihrem prämierten Kinderbuch "Apfelkuchen und Baklava". In diesem Buch beschreibt sie einfühlsam, was Flucht bedeutet und wie Freundschaft helfen kann, dem Anderen Halt zu geben.
Termine: 03.-07. April und 06.-10. November 2017